Sibylle Cosmetic Home

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltung
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind ausschliesslich für alle von uns (der Mathis Cosmetics GmbH) erbrachten Dienstleistungen und verkauften Produkte massgebend, auch wenn sie nicht ausdrücklich vereinbart werden. Ausdrückliche abweichende Vereinbarungen gehen jedoch vor. 

 

2. Dienstleistungen
Wir führen unsere Dienstleistungen sorgfältig und nach aktuellem Stand des Wissens aus. Inhalt und Umfang der Behandlung werden dem Kunden vor Behandlungsbeginn erklärt. Zudem machen wir den Kunden vorgängig auf allfällige unerwünschte Nebenwirkungen einer Behandlung aufmerksam.

 

3. Terminvereinbarung
Vereinbarte Termine sind verbindlich. Vom Kunden nicht wahrgenommene Termine werden in Rechnung gestellt, sofern sie nicht spätestens 24 Stunden im Voraus, während unserer ordentlichen Öffnungszeiten, abgesagt werden.

 

4. Bezahlung
Die Kosten einer Behandlung sind in der Regel anschliessend an die Behandlung zu bezahlen. Dauert eine Behandlung über mehrere Sitzungen an, so sind die auf die jeweilige Sitzung entfallenden Kosten anschliessend an die entsprechende Sitzung zu bezahlen.
Wir sind jedoch berechtigt, für Behandlungen Kostenvorschüsse zu erheben.
Sämtliche Preise von Dienstleistungen und Produkten verstehen sich in Schweizer Franken. Als Zahlungsmittel werden Barzahlung in Schweizer Franken sowie Zahlung per EC, Postcard, VISA, Mastercard oder American Express akzeptiert.

 

5. Sibylle Beauty Card
Die Sibylle Beauty Card kann bei uns bezogen und mit einem beliebigen Guthaben bis maximal CHF 1‘000 versehen werden. Die nachträgliche Erhöhung oder Erneuerung des Guthabens bis zum Maximalbetrag ist möglich. 
Mit dem sich auf der Sibylle Beauty Card befindenden Guthaben können sämtliche von uns angebotenen Dienstleistungen und Produkte bezahlt werden, soweit für diese nicht ausdrücklich etwas anderes gilt. Das Guthaben auf der Beauty Card reduziert sich damit um den entsprechenden Betrag. 
Die Sibylle Beauty Card ist persönlich und kann nicht auf Dritte übertragen werden. 
Die Sibylle Beauty Card kann nicht gegen Bargeld eingelöst oder zur Rückerstattung des Guthabens zurückgegeben werden. Wir haften nicht für Verlust oder Schäden, die durch verlorene, beschädigte oder gestohlene Karten oder durch die Verwendung der Karte ohne Einwilligung des Eigentümers entstehen.
Bei Nichtgebrauch verfällt das Guthaben auf der Beauty Card nach zwei Jahren.

 

6. Geschenkkarte
Die Geschenkkarte kann bei uns bezogen und mit einem beliebigen Guthaben versehen werden. Mit dem Guthaben können sämtliche von uns angebotenen Dienstleistungen und Produkte bezahlt werden. Das Guthaben auf der Geschenkkarte reduziert sich damit um den entsprechenden Betrag. 
Die Geschenkkarte ist unpersönlich und kann beliebig auf Dritte übertragen werden. Sie kann nicht gegen Bargeld eingelöst oder zur Rückerstattung des Guthabens zurückgegeben werden. Wir haften nicht für Verlust oder Schäden, die durch verlorene, beschädigte oder gestohlene Karten oder durch die Verwendung der Karte ohne Einwilligung des Eigentümers entstehen.
Die Geschenkkarte ist ein Jahr ab Ausgabe gültig. Danach verfällt ein allfälliges noch vorhandenes Guthaben.

 

7. Übergabe notwendiger Daten; Datenschutz
Der Kunde versichert, uns alle persönlichen, insbesondere gesundheitlichen, für die Behandlung relevanten Daten und Informationen vor Behandlungsbeginn korrekt mitzuteilen.
Die Informationen und Daten, welche wir vom Kunden erhalten, dienen zur bestmöglichen Erbringung unserer Dienstleistungen. Wir sind zudem berechtigt, Kundendaten zur Information unserer Kunden über unsere Dienstleistungen zu verwenden. Kundendaten werden nicht an Dritte weitergegeben ohne ausdrückliche Zustimmung des Kunden. Sämtliche Kundendaten werden streng vertraulich behandelt. 

 

8. Gewährleistung, Haftung
Wir führen sämtliche unserer Behandlungen sorgfältig und nach aktuellem Stand des Wissens durch. Dennoch kann der Eintritt des jeweiligen mit der Behandlung angestrebten Erfolges weder vollständig noch teilweise gewährleistet werden. Im Rahmen des rechtlich zulässigen wird jede Haftung des behandelnden Experten sowie der Mathis Cosmetics GmbH wegbedungen. 
Es bestehen keine Garantieansprüche auf die erzielten Behandlungsergebnisse.

 

9. Anpassung der AGB
Wir behalten uns ausdrücklich vor, diese AGB jederzeit an die Gegebenheiten anzupassen und anzuwenden.

 

10. Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Im Falle von Streitigkeiten ist ausschliesslich materielles Schweizer Recht unter Ausschluss von kollisionsrechtlichen Normen anwendbar. Gerichtstand sind die ordentlichen Gerichte am Sitz der Mathis Cosmetics GmbH.

 

Mathis Cosmethics GmbH
Bad Ragaz, Juli 2017